Warum Piraten wählen

Am Sonntag sind Wahlen. Kommunal- und Europawahlen. Beides Wahlen ohne undemokratische Prozenthürde,  Wahlen die auch kleineren Parteien die Chance geben, sich an der Politik zu beteiligen.

Die Piratenpartei ist eine solche Partei. Ihre Mitglieder sind zwar nicht mehr so zahlreich aber dafür um so engagierter. So auch in Weimar.

Aber warum diese wählen?

In Weimar, wie auch in Europa, haben wir gezeigt, dass wir unabhängig sind, zu unserem Wort stehen, pragmatisch an Dinge herangehen, aber den Sinn für das Visionäre nie verloren haben. Wir haben uns mit allen brennenden Themen beschäftigt, die Augen immer offen gehalten und uns nie in eine Ecke schieben lassen. Wir haben kritisch nachgefragt und die anderen Parteien mit Themen genervt, mit denen sie sonst nie angefangen hätten. Transparenz und Bürgernähe standen immer im Mittelpunkt, der digitale Fortschritt und seine Vor- und Nachteile immer in unseren Aussagen. Wir fragten nach und regten an. Und manche regte das auf. Oder es regte sie an. Mit dem Ergebnis, dass wir unsere Ziele auch durchsetzen konnten.

Wir verfolgten freiheitliche Ansätze und wandten uns gegen Verbote. Neben der Freiheit haben wir aber den Blick fürs Soziale nie verloren. Uns sind die Menschen wichtiger als die Wirtschaft, die Natur wichtiger als ökonomisches Wachstum. Und wir betreiben das mit dem „Weiterdenken“ schon etwas länger.

Wir mögen keine hohlen Phrasendrescher, sondern Menschen die anpacken. Solidarität ist für uns ein Begriff, den wir leben. So wie wir der Meinung sind, dass die Grünen so die Umwelt nicht retten werden, so wissen wir, dass die CDU schon lange nicht mehr christlich und die SPD keine Arbeiterpartei mehr ist, und die Linke wahrscheinlich immer noch vom Sozialismus träumt. Die FDP gar kennt Freiheit nur für die Wirtschaft. Und das Weimarwerk? Das war früher einmal eine Bürgerbewegung. Und heute? Aber deshalb gibt es uns Piraten.

Man könnte sagen, in den Piraten kommen alle guten Dinge zusammen, die die anderen Parteien im Laufe der Zeit verloren haben. Die schlechten Dinge haben bereits andere aufgelesen.

Deshalb sind wir die wirkliche Alternative für Weimar – und für Europa. Und eine anständige dazu.

Damit wir auch eine ständige Alternative bleiben  –

am Sonntag: Piraten wählen!

Flyer Kommunalwahl

Alle Fotos: Michael Pape
Layout Plakate und Flyer: Leopold Wagner
Texte: Piraten Weimar


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *