Landesregierung richtet Bahnverkehr zugrunde

Züge halten zu weit vorn

Um den thüringer Bahnverkehr war es seit jeher nicht zum Besten bestellt, hat doch die CDU-Landesregierung nach der Wende wenig Wert auf öffentliche Verkehrsmittel gelegt und lieber Strassen gebaut, um dem Individualverkehr Vorschub zu leisten – zum Wohle der Wirtschaft und einiger Geldbeutel.

Die Pläne der CDU waren damals so gelagert, daß zusammen mit Parteifreunden […]

weiterlesen ›